Home

Streuobstwiesen Kartierung NRW

Geobasisdaten Bezirksregierung Köln Abteilung GEObasis.nrw, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (www.bkg.bund.de) Legende: Blaue Flächen: Durch Auswertung von Fernerkundungs-Daten erstellte Kulisse von Verdachtsflächen zur weiteren Prüfung und Qualifizierung Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW hatte vor mehr als einem Jahrzehnt die Broschüre Streuobstwiesen in Nordrhein-Westfalen herausgebracht, die auf großen Zuspruch stieß und schon seit längerer Zeit vergriffen war Erläuterungen zur Erfassung der Streuobstbestände (Baseline-Kartierung) Wie erfolgt die Erfassung? Die Erfassung der Bestände erfolgt über eine Online-Eingabemaske (Obstwiesen-App). Um einen Streuobstbestand in der App einzugeben navigieren Sie über eine Karte oder alternativ über eine Luftbildansicht zum gewünschten Ort. Der Bestand kann dann in der Karte oder auf dem.

Im Rahmen des Projektes Netzwerk.Streuobstwiesenschutz NRW werden deshalb die Anstrengungen des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt, bis Ende 2018 ein aktuelles Streuobstwiesenkataster für NRW zu erstellen In den Jahren 2002 - 2006 erarbeitete das von der EU und dem Land NRW geförderte Modellvorhaben Obstwiesenschutz in NRW des BUND und NABU u. a. die aktuellen Bestandszahlen der Streuobstwiesen durch umfangreiche Befragungen der Kreis- behörden, Biologischen Stationen, Naturschutz- und Heimatver- eine sowie durch Auswertungen vorhandener Kartierungen Im Rahmen der laufenden Streuobstwiesen-Kartierung in NRW werden Flächenzahlen von Streuobstwiesen erhoben. Bis Ende 2022 soll die landesweite Erfassung der Streuobstbestände abgeschlossen werden. 2. Wie viele Obstkeltereien bzw. Mostereien gibt es in NRW, die Obst von nordrhein-westfälischen Streuobstwiesen verarbeiten? (Bitte auch Anzahl der zur Verfügung stehenden mobilen Saftpressen. Biotopkataster - Kartierung: Grünland, insbesondere wenn es die Qualität entsprechender Lebensraumtypen hat, aber auch Grünland in Schutzgebieten sowie Grünland in Auenlage wird regelmäßig in die Abgrenzung Schutzwürdiger Biotope einbezogen. Mitunter können Grünland-Lebensraumtypen auch ausschlaggebende Bestandteile Schutzwürdiger Biotope sein und sogar die Naturschutzwürdigkeit.

Streuobstwiesenbestände in Nordrhein-Westfalen - Erfassun

  1. Streuobstwiesen gehören zu den wertvollsten Lebensräumen der mitteleuropäischen Kulturlandschaft und beherbergen mehr als 5.000 Arten So oder ähnlich beginnen viele Texte, die für den Erhalt von Streuobstwiesen werben. Sicherlich, der Lobgesang auf die Vielfalt ist gut gemeint und verkauft sich im Zeitalter des Artensterbens zunehmend besser. Aber mal ehrlich: Haben Sie auf Ihrer.
  2. e; Links; Kontakt; Impressum; Datenschutz; Suchbegriff Suchen. Mitmachen . Aktion - Demo Wir haben es satt! Themen und Projekte. Der Klimawandel und seine realen Folgen; Klimaschutz und Nachhaltigkeit; Naturschutz >> Naturschutz Projekt Walderlebnispfad >> Naturschutz Projekt Pflanzentauschbörse >> Naturschutz Projekt Streuobst
  3. Eine Kartierung des NABU Alpen in 2009 ergab einen Rückgang der Flächen um 25% im Vergleich zu 1993. Die Hälfte der Bestände war überaltert, Nachpflanzungen und Pflegeschnitte fehlten vielfach. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, wurde das NABU Projekt Ratsbongert entwickelt. Bongert ist die niederrheinische Bezeichnung für eine Streuobstwiese. Die Hoffnung, dass initiativ das Gros.
  4. 1.Streuobstwiesen-Kartierung im Kreis Herford - und in NRW Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LA- NUV) hat viele Biologische Stationen in NRW beauftragt, bis Ende 2018 die Erfassung der Streuobstwiesen ihres jeweiligen Betreuungs - gebietes zu organisieren
  5. destens 5 Prozent abgenommen hat
  6. Die Kartierung zielt auf größere Flächen ab rund 1.500 Quadratmetern. Wichtig ist, dass es sich nicht um Plantagen aus dem Erwerbsobstbau, sondern um extensiv genutzte Streuobstwiesen handelt. Davon gibt es nach ersten Schätzungen ca. 1.000 im Kreis Viersen, die meisten zwischen 50 und 100 Jahren alt. Die ehrenamtlichen Helfer notieren in ihrem jeweiligen Bezirk die Anzahl der Bäume, den.
  7. Eine vollständige Kartierung der Streuobstwiesen in Dortmund gibt es nicht. Die BUND-Kreisgruppe Dortmund hat im Rahmen ihres Apfelsaftprojekts 2005 etwa 100 Streuobstwiesen in eine Karte erfasst

Aktuelles: Streuobstwiesen NR

  1. In den Jahren 2002 - 2006 erarbeitete das von der EU und dem Land NRW geförderte Modellvorhaben Obstwie- senschutz in NRW des BUND und NABU u. a. die aktuel- len Bestandszahlen der Streuobstwiesen durch umfangreiche Befragungen der Kreisbehörden, Biologi- schen Stationen, Naturschutz- und Heimatvereine sowie durch Auswertungen vorhandener Kartierungen
  2. Landesweite Kartierung nur mit ehrenamtlicher Unterstützung möglich. Sie zählen zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Kulturlandschaft, doch genaue Angaben zu Anzahl, Fläche und Zustand der Obstwiesen in NRW fehlen bisher. Dies soll sich jetzt ändern. Zur landesweiten Erfassung werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Obstwiese - Foto: Frank Grawe. 17.05.2018 - Streuobstwiesen.
  3. Im Fokus der Biotopkartierung stehen die lt. §30 BNatSchG gesetzlich geschützten Biotope und die lt. FFH-Richtlinie geschützten Lebensraumtypen sowie deren Erhaltungszustände. Zusätzlich werden in NRW noch weitere schutzwürdige Biotoptypen, wie z.B. Streuobstwiesen erfasst, die keiner der genannten Kategorien zuzuordnen sind.
  4. Naturschutzgerechte Bewirtschaftung von Streuobstwiesen Pflege von Hecken in festgelegten Förderkulissen Kombinations-, MSL-Anrechnungs- und Nutzartcodierungs-Möglichkeiten der Pakete im VN
  5. Schutz als völlig gescheitert da: Die landesweite Kartierung, die unter anderem die Bestandsentwicklung ermitteln sollte, ist zeit - lich völlig aus dem Ruder gelaufen. Sie wird anders als geplant nicht Ende 2018, sondern nach Angaben des NRW-Umweltmi-nisteriums erst nach 2020 abgeschlossen sein. Das Ministeri-um kann so weder die Bestandsverluste beziffern, noch greift mangels Daten die.

Seit über 25 Jahren liegen die Themenschwerpunkte des aktiven Naturschutzes in Bochum auf der Kartierung von bedrohten Arten, der Umweltbildung sowie dem Amphibien- und Obstwiesenschutz. In den Räumlichkeiten des Tierparks Bochum bietet der NABU Bochum regelmäßig Vorträge zu aktuellen Naturschutzthemen an und auf Kräuter- und Schmetterlingswanderungen geht es raus in die Bochumer Natur. Streuobstwiesen sind Lebensräume der Kul-turlandschaft, die einen enormen Artenreichtum bergen und durch extensive Bewirtschaftungsfor-men entstanden sind. Genutzt werden hochstäm-mige Obstbäume verschiedenster Arten und Sor-ten, sowie das Grünland darunter, das meist gemäht wird. Auf Streuobstwiesen im klassischen Sinn werden keine Pestizide, Fungizide oder Insek-tizide eingesetzt. Nicht.

Rote Sternrenette © Sevil Yıldırım Bei zwei Kartierungen der Alpener Streuobstwiesen durch den NABU Alpen wurde ein erheblicher Rückschritt festgestellt. Von 240 Streuobstwieseneinzelflächen im Jahre 1993 schrumpften die Flächen innerhalb von 15 Jahren auf 180 Einzelflächen. Das entspricht einem Obstwiesenrückgang von 25% Im Rahmen des Projektes Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW wird deshalb vom Land Nordrhein-Westfalen bis Ende 2018 ein aktuelles Streuobstwiesenkataster für NRW erstellt. Zur Durchführung der landesweiten Kartierungen werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht Zurzeit ist noch nicht genau bekannt, wie viele Streuobstwiesen es in Nordrhein-Westfalen überhaupt gibt. Im Rahmen des Projektes Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW wird deshalb vom Land bis Ende 2018 ein aktuelles Streuobstwiesenkataster für NRW erstellt.. Zur Durchführung der landesweiten Kartierungen werden noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht Eine kreisweite Kartierung in den Jahren 2002/03 (etwa 3000 Flächen) sowie eine Kartierung in den Gemeinden Gangelt, Selfkant und Waldfeucht 2013/14 (800) und in den Städten Geilenkirchen und.

Streuobstwiesen sind eines der bedeutendsten Relikte unserer alten bäuerlichen Kulturlandschaft. Sie liefern regionales Obst in einer Fülle von Sorten, die nicht zum Standardsortiment eines Supermarktes gehören. Einige Obstsorten sind dabei sehr selten oder auf eine bestimmte Anbauregion beschränkt. Bei der richtigen und regelmäßigen Pflege erreichen die Bäume ein hohes Alter und bieten. Es fehle zudem an ehrenamtlichen Helfern für die Kartierung, vor Ort könnten das auch die Biologischen Stationen nicht auffangen. Für 2020 seien durch das Land NRW zusätzliche Mittel bereitgestellt worden, so der Ministeriumssprecher. Was an Streuobstwiesen bis Ende des laufenden Jahres noch nicht kartiert ist, soll ab 2021 direkt durchs Landesumweltamt (Lanuv) erfasst werden Der Rhein-Sieg-Kreis ist einer der Streuobstwiesen-reichsten Kreise in NRW. Es gibt vermutlich mehr als 1500 Einzelflächen im Kreis, auf dem zehntausende Obstbäume stehen. Sie sind ein naturschutzfachlich bedeutsamer, sehr artenreicher Lebensraum, der das Ergebnis jahrhunderterlanger landwirtschaftlicher Tätigkeit ist. Daneben beherbergen sie auch eine Vielfalt an typischen Obstsorten

Obstwiesen und Obstsorten - Biologische Station im Rhein

Erfassung der Streuobstflächen in Nordrhein-Westfalen

Anlage von Streuobstwiesen Kartierung und Bestimmung des Sortenbestandes Obstbaumpflegekonzepte: Einzelbäume, Streuobstwiese Grundlagenwissen zu Erziehungs-, Verjüngungs- und Erhaltungsschnitten Bewirtschaftung/Pflege der Gehölzunterflächen Verwertung der Ernte Sonderthemen nach Wunsch der Teilnehmer Methodik Unter fachlicher Betreuung eines Experten soll der Teilnehmer in praktischen. Ein erster Gesamtdurchgang der Kartierungen erfolgte in der Vegetationsperiode 2009 deutschlandweit mit Ausnahme der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Berlin, Hamburg und Bremen. In Nordrhein-Westfalen werden die HNV-Farmland-Werte über die Ökologische Flächenstichprobe (ÖFS) generiert. In Schleswig-Holstein erfolgte der erste Kartierungsdurchgang im Jahr 2010. Die. Im August 2017 hat das vom Umweltministerium finanzierte Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW seine Arbeit aufgenommen. Neben dem Einsatz für den Schutz, Erhalt, Pflege und Neuanlage von Streuobstwiesen werden zudem vorbildliche Streuobstbestände in ganz NRW als Best-Practice-Beispiele mit einer Plakette und Urkunde ausgezeichnet

Online-Plattform Streuobstwiesen: Landschaftspflege durch Kartierung und Vernetzung . Der Grünzug Östliches Emschertal im Emscher Landschaftspark beinhaltet viele Streuobstwiesen, eine traditionelle Art des Obstanbaus und ein Freiraumtyp, der in Nordrhein-Westfalen als stark gefährdet gilt. Sie bestehen aus locker gepflanzten Obstbäumen, das darunter liegende Grünland wird meist als. Kartierung; Landwirtschaftlicher Betrieb. Schafe; Praktische Landschaftspflege ; Obstbäume; Projekte; Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. Home. Infomaterial Fördertöpfe für Streuobstwiesen: Vortrag von K. Weddeling, März 2019 weddeling_2019_finanzierung_streuobst.pd. Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB. Download. Sortenliste IGW 2018 Biolog. Station Rhein-Sieg. Sortenliste IGW 2018.

FFH-Arten und Europäische Vogelarten - Listen der FFH

Kartieranleitungen in Nordrhein-Westfalen - Biotop- und

  1. Bei der Kartierung von Streuobstwiesen auf Sprockhöveler Gebiet für die Biologische Station EN im Herbst wurde mir klar, welch unglaublichen Naturschatz und Bestandteil unserer Kulturlandschaft wir hier vor unserer Haustür haben, sagt sie. Leider würden viele dieser Streuobstwiesen mit ökologisch wertvollem Altbaumbestand immer noch beseitigt oder nicht mehr aktiv bewirtschaftet
  2. Zeitschrift Natur in NRW Die Zeitschrift Natur in NRW erscheint seit 2007 viermal jährlich
  3. Hier stellen wir Ihnen zeitlich und/oder räumlich begrenzte Projekte vor. Die Bandbreite reicht von befristeten Drittmittelprojekten, die wir im Rahmen unserer alltäglichen Stationsarbeit nicht oder nur eingeschränkt fortsetzen können, bis hin zu einzelnen Erfassungen, bei denen wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen sind
  4. Zeitschrift Natur in NRW Die Zeitschrift Natur in NRW erscheint seit 2007 viermal jährlich. Natur in NRW Nr. 2/2018. Streuobstwiesen: Weiter auf dem absteigenden Ast? Wenn die Streuobstbestände in Nordrhein-Westfalen um mehr als fünf Prozent zurückgehen, greift der gesetzliche Schutz. So will es das Landesnaturschutzgesetz. Doch wie steht es tatsächlich um die hiesigen Streuobstwiesen.
  5. Kooperationspartner Südlich von Erftstadt liegen an einem Kreisverkehr drei neu angelegte Streuobstwiesen, die von Straßen NRW als Kompensationsflächen eingerichtet wurden. Die Wiesen werden regelmäßig gemäht und machen einen gepflegten Eindruck. Alle Flächen sind zwischen 6000 und 7000 qm groß. In fünf angelegten Reihen stehen insgesamt 21 Obstbäume mittleren Alters. (Gerrit.

Kooperationspartner Südlich von Erftstadt liegen an einem Kreisverkehr drei neu angelegte Streuobstwiesen, die von Straßen NRW als Kompensationsflächen eingerichtet wurden. Die Wiesen werden regelmäßig gemäht und machen einen gepflegten Eindruck. Alle Flächen sind zwischen 6000 und 7000 qm groß. In drei angelegten Reihen stehen insgesamt 30 Obstbäume mittleren Alters. (Gerrit. Streuobstwiesen, 7. Hecken und Feldgehölze außerhalb erwerbsgärtnerisch genutzter Flächen. Der Pflegeschnitt von Gehölzen in der Zeit vom 1. September bis 15. März ist zulässig. Ausnahmen können auf Antrag in Abhängigkeit vom jahreszeitlich bedingten Entwicklungszustand der Pflanzen durch die Naturschutzbehörde genehmigt werden. Das Verbot des Satzes 1 gilt auch, wenn das gesetzlich. Streuobstwiesen und Streuobstbestände gehören zu den Landwirtschaftsflächen mit besonders hohem Naturwert und tragen deshalb in besonderem Maße zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Nordrhein-Westfalen bei. Um eine dauerhafte Sicherung der heimischen Streuobstwiesen zu gewährleisten, Pflegemaßnahmen zu etablieren und den Ausbau von Streuobstbeständen voranzutreiben, hat das.

Haus der Natur - Biostation-Ruhr-Ost

BUND - Ortsgruppe Lemgo bieten umfangreiche Informationen zu Streuobstwiesen, Wildbienenschutz, Vogelschutz, naturnaher Garten Energie, Abfall und Umweltproblemen im FIS Geschützte Arten in NRW auf den Artseiten Kartierung für alle planungsrelevanten Arten Erhaltungsgrad der lokalen Population 2. Verbot: Erhebliche Störung der lokalen Population Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. BEW-Seminar Europäische Naturschutzbestimmungen 14./15.05.2019 Referent: Dr. Ernst-Friedrich. https://streuobst.naturschutzinformatione n.nrw.de/streuobst/de/karte Deutscher Bauerntag in Zu diesem Vorgehen haben WLV, RLV, Nach Abschluss der Kartierung sowie Plau-sibilitätsprüfungen wird der dann erfasste Streuobstbestand auch mit dem WLV-Kreisverband nochmals abgestimmt. Eine Ausweisung als geschütztes Biotop erfolgt durch diese Kartierung nicht. Bei Fragen wenden Sie sich bitte. Besiedelt werden Feldgehölze und Waldinseln in Parklandschaften, Randbereiche von Laub- und Mischwäldern, lichte Wälder, Streuobstwiesen sowie städtische Grünanlagen. Aufgrund der speziellen Nahrungsansprüche kann das Angebot von mageren, offenen bis halb-offenen Nahrungsflächen (Wald-, Wiesen-, Acker- und Wegränder, Böschungen etc.) ein Mangelfaktor sein. Brutreviere haben eine. Konzepte Konzeptionierung Obstsortengarten Gut Leidenhausen, Köln Porz Obstwiesenplanungen im Auftrag der Stadt Köln in Köln Ehrenfeld Forschung Versuchsreihen zu Apfel- und Birnensämlingen als Veredlungsunterlagen Solawi Erftstadt Planung und Begleitung einer Plantagenpflanzung mit alten Apfel- und Birnensorten (Tafelobst) Schule / Vorträge / Führungen Streuobstwiesen-Aktionstage.

Wissenswertes: Streuobstwiesen NR

Das Netzwerk Streuobstwiesen.NRW fördert den Erhalt und die Neuanlage. Streuobstwiesen sind landwirtschaftlic Freudenberger Nützerling, Gellerts Butterbirne oder Bühlers Frühzwetsche heißen drei von insgesamt 17 Obstbäumen, die auf der Streuobstwiese von André Dorn stehen. Für seinen vorbildlichen Streuobstbestand verlieh ihm das Projekt Netzwerk Streuobstwiesenschutz NRW nun eine. Aufruf zur Mitarbeit Der NRW-Atlas der Amphibien und Reptilien stellt die Verbreitung der häufigeren Arten im Hochsauerlandkreis derzeit nur unzureichend dar. Beispielsweise gibt es von der überall im Kreisgebiet vorkommenden Blindschleiche praktisch keine Fundpunkte. Um solche Lücken zukünftig zu füllen, ist es für die Herpetologen eine große Hilfe, auch zufällige Beobachtungen im.

Neue Zahlen einer Kartierung aus 2013/14 brachten für den Zweckverband Der Selfkant bittere Erkenntnisse: Die Zahl der Obstwiesen im Kreisgebiet ist deutlich zurückgegangen. Wurden in. Angesichts aktueller Fällungen auf Streuobstwiesen sehen sie keinen positiven Effekt der Baumfibel, zumal auch der Kreis Viersen bei Kartierungen festgestellt habe, dass viele Obstbäume.

>> Naturschutz Projekt Streuobstwiese

NRW-Stiftung für Wildnis Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt der Biologischen Station für das Projekt Wildnis für Kinder bis zu 255.000 Euro zur Verfügung. Das beschloss der Vorstand der NRW-Stiftung unter Vorsitz des ehemaligen Landtagspräsidenten Eckhard Uhlenberg Kontakt. Biologische Station Östliches Ruhrgebiet Vinckestr. 91 44623 Herne Tel.: (0 23 23) 22 96 41-0 Fax: (0 23 23) 22 96 42-0 E-Mail: info@biostation-ruhr-ost.d Kooperationspartner Südlich von Erftstadt liegen an einem Kreisverkehr drei neu angelegte Streuobstwiesen, die von Straßen NRW als Kompensationsflächen eingerichtet wurden. Die Wiesen werden regelmäßig gemäht und machen einen gepflegten Eindruck. Alle Flächen sind zwischen 6000 und 7000 qm groß. In zwei angelegten Reihen stehen insgesamt 18 Obstbäume mittleren Alters. (Gerrit. Streuobstwiese in Erftstadt-Lechenich (Süd 11) Schlagwörter: Obstwiese; Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz Gemeinde(n): Erftstadt Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis Bundesland: Nordrhein-Westfalen Koordinate WGS84 50° 47′ 15,63″ N: 6° 45′ 36,58″ O / 50,78768°N: 6,76016°

streuobst-niederrhein

Für einige davon, z. B. Schwarzstorch, Uhu und Braunkehlchen, beherbergt der HSK einen Großteil der NRW-Population. Natürlich arbeitet die AG auch an überregionalen Kartierungen wie dem bundesweiten ADEBAR-Projekt und der NRW-Kartierung mit. Des weiteren ist der VNV im Amphibien- und Reptilienschutz aktiv und beteiligt sich als gesetzlich anerkannter Naturschutzverband durch Stellungnahmen. Kartierer zur Erfassung der Streuobstflächen in NRW gesucht! Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Kulturlandschaft. Doch genaue Angaben darüber, wie viele Obstwiesen es in Nordrhein-Westfalen überhaupt gibt, liegen bisher nicht vor. Im Rahmen des Projektes Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW wird deshalb vom Land Nordrhein-Westfalen bis Ende 2018 ein aktuelles. Artenschutz im östlichen Ruhrgebiet. Für einige Tierarten bemühen wir uns um spezielle Schutz- und Fördermaßnahmen: Weil sie bei uns vom Aussterben bedroht sind oder weil sie trotz landesweiter Bestandsrückgänge im Ruhrgebiet noch relativ häufig sind, wir aber in Herne und Bochum eine besondere Verantwortung für den Erhalt dieser Arten erkennen Der Eremit besiedelt lichte alte Eichen- und Buchenwälder sowie Hutewälder, Parks, Alleen und Streuobstwiesen mit einem hohen Alt- und Totholzanteil. Von Ende Juni bis September erscheinen die Käfer, wobei die Tiere nur selten ihre Höhle verlassen. Als Brutbäume werden vor allem alte Eichen genutzt. Die Larven entwickeln sich über 3 bis 4 Jahre im Holzmulm. Zum Ende ihrer Entwicklung. In Niedersachsen werden Biotopkartierungen auf der Grundlage des von der Fachbehörde für Naturschutz herausgegebenen Kartierschlüssels für Biotoptypen durchgeführt

Erfassung der Streobstwiesen im Kreis Coesfel

Die NRW-Stiftung ist maßgeblich an der Finanzierung unseres Projektes Wildnis für Kinder beteiligt. Die zwei Herner und fünf Bochumer Aktionsflächen hätten ohne diese Unterstützung nicht eingerichtet werden können. Und das weitere Engegement der Stiftung trägt dazu bei, dass wir für die Kinder die notwenigen Impulsveranstaltungen auf den Wildnis-Flächen anbieten können Kartierung; Landwirtschaftlicher Betrieb. Schafe; Praktische Landschaftspflege; Obstbäume; Projekte ; Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. Home. Regionale Produkte. Apfelsaft: Apfelsaft der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. Nach der Ernte werden jährlich 20 - 50 t Äpfel von Streuobstwiesen in der Region zu naturtrüben und klaren Apfelsaft gepresst. Zahlreiche Bürger. Die englische Wikipedia schreibt, dass Streuobstwiese ein deutscher Begriff ist, der als meadow orchard übersetzt werden kann. Mich würde Eure Meinung dazu interessieren, auch ob es möglich ist, diese typisch süddeutsche Nutzung einheitlich zu klassifizieren? Ich will jetzt auch nicht gleich ein englisches proposal für diese regionale Geschichte aufmachen... Vorschläge meinerseits wären.

Im Rahmen des Projektes Netzwerk.Streuobst-wiesenschutz NRW werden deshalb die Anstrengungen des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt, bis Ende 2018 ein aktuelles Streuobstwiesenkataster für NRW zu erstellen. Zur Durchführung der landesweiten Kartierung werden in allen Regionen Nordrhein-Westfalens noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Die Erfassung wird in den meisten Kreisen und.

: Ehrenamtler kartieren Streuobstwiesen - Meine Woch

Im Rahmen des Projektes Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW wird deshalb vom Land Nordrhein-Westfalen bis Ende 2018 ein aktuelles Streuobstwiesenkataster für NRW erstellt. Zur Durchführung der landesweiten Kartierungen werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Sevil Yıldırım, Projektkoordinatorin des Netzwerk Streuobstwiesenschutz.NRW Steckbrief des Biotop- und Lebensraumtypenkatalog NRW Code / Bezeichnung: 6510 Glatthafer- und Wiesenknopf-Silgenwiesen tlw. §30/§42. letzte Änderung: 2016-12-05 --> s. Kartierungshinweise . Definitionskriterien: Dies sind Eigenschaften eines LRT, die insgesamt erfüllt sein müssen, damit ein konkreter Bestand bzw. eine Biotoptypenfläche einem Lebensraumtyp zugeordnet werden kann. Zu den. Floristische Kartierung NRW Seit 2013 wird in ganz NRW eine Inventur der vorkommenden Pflanzenarten, die auf der Roten Liste der gefährdeten Arten stehen, durchgeführt. Ziel der Kartierung ist es, für die bedrohten Arten die aktuelle Verbreitung zu erfassen und so Rückgänge oder Zunahmen zu erkennen

Streuobstwiese - BUND Dortmun

Floristische Kartierung NRW Kartierung Streuobstwiesen in Münster Patenschaf Daisy Newsletter der Botanik AG November 2018. TERMINE EDITORIAL Liebe Freunde des blühenden Münsters, Hier finden Sie monatlich Aktuelles aus der AG Botanik des NABU Münster: aktuelle Termine - sowohl der AG Botanik selber als auch weitere botani- sche Veranstaltungen in Münster - , aktuelle Berichte aus den. Floristische Kartierung; Kopfbaumkataster; Projektarchiv. Rur und Kall - Lebensräume im Fluss; Hochstämme ; Der Biber kommt; Grauammer ; Wegrain-Management; Netzwerk Baumwarte; Natur für Alle; Schwarzpappel; Streuobstwiesenmeisterschaft; Knoblauchkröte; Kreisprojekt Obstwiesen Nordkreis; Wechselkröte; Dorf BioTop! Mahdgutübertragung; Bibernetzwerk; Aktionsprogramm Streuobstwiese. Obstwi Fernerkundung am LANUV-NRW Start Kompetenzzentrum Fernerkundung (2013): 1) Copernicus-Projekt FELM (Fernerkundungsgestützte Erfassung von Lebensraumtypen für das Natura 2000-Monitoring) Zusätzliche Aufgaben für Landesregierung: 2) Obstwiesen-Monitoring (2016 ff.), Grünland-Kartierung (2016 Die Kartierung leistet wertvolle Dienste, denn neben der Wiederentdeckung reichhaltiger, aber vergessener Obstschätze kommt es auch zur Vernetzung von Naturliebhabern untereinander. Mit Mundraub Obst selber pflücken. Mundraub.org möchte, dass vergessene Früchte wieder ins Gedächtnis gerufen werden, Früchte die als Teil unserer Kulturlandschaft und der Biodiversität einen festen Platz. Ergänzung einer überalterten Streuobstwiese durch zehn Jungbäume Verjüngung einer überalterten Obstwiese in Fernegierscheid durch Nachpflanzung regionaltypischer Sorten Die Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. bemüht sich seit ihrer Gründung intensiv um die landschaftsprägenden, kulturhistorisch und ökologisch bedeutsamen Streuobstwiesen im Rhein-Sieg-Kreis

Streuobstkartierer gesucht - NABU NR

Christian Chwallek, Mitglied im Landesvorstand NABU NRW und stellvertretender Vorsitzender der NABU-Naturschutzstation Niederrhein informierte die Teilnehmenden über Auswirkungen der gesetzlichen Neuregelungen im Bereich Streuobstwiesen wie Kartierungen. Über den Vertragsnaturschutz und Fördervoraussetzungen für die Pflege und Nachpflanzung von Streuobstbeständen im Kreis Kleve berichtete. Erfassungen von Tier- und Pflanzenarten. Die Biologische Station erfasst Arten innerhalb und außerhalb von Schutzgebieten. So werden beispielsweise im Rahmen der floristischen Kartierung NRW seltene und gefährdete Pflanzenarten, oder im Zuge der Schutzgebietsbetreuung auch diverse Vogel-, Amphibien- und Reptilien- sowie Insektenarten erfasst in NRW auf, welches seit 1987 in der Nordeifel als Mittelgebirgsprogramm bekannt war. Dieses ging mit der Änderung der Förderrichtlinie 1996 in das Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) über. Die Auflagen im Vertragsnaturschutz auf Grünland- und Ackerflächen reichen von Verzicht auf Pflanzenschutzmittel und Düngung Streuobstwiesen im Sommer Star - Vogel des Jahres Kon!ikt um Ausbau der Windkraft nahe Kerken. NiKK 2 2018 3 Natur- und Umweltschutzpolitik Neue Windkraftanlagen gefährden Brut- und Rastgebiete des Kiebitzes nahe Nieukerk.....4 Neues von der Reeser Welle.....7 Natur im Kreis Kleve Star - Vogel des Jahres.....9 Flussseeschwalbe oder Floß-seeschwalbe?.....10 Rückgang von Wildbienen- und. Eine Kartierung im Auftrag des Kreises hat ergeben, dass es statt bisher angenommener 1100 weit über 2000 Streuobstwiesen gibt. Das sei ein wertvolles Natur- und Kulturgut, das man erhalten und ausbauen müssen - vielleicht sogar durch eine teilweise öffentliche Nutzung, etwa eine Obsternte gegen Spenden, schlug der Kreisverbandsvorsitzende vor. Fortschritte stellen Kreis- und.

Kartierung Streuobstwiesen NABU Münster - AG Botanik 2018 Streuobstwiese des NABU Münster an der Roxeler Straße Gemeinsame Exkursion mit Karin Rietman - Für das Land NRW, Status Quo des Ist-Zustandes - Neun und mehr Bäume, größer 1.500 qm. Jahresfahrt Spiekeroog 7.-9. September Organisation mit Hilfe von Claudia NABU Münster - AG Botanik 2018 Strandflieder, Stranddistel, Salz-Aster und. Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (Hrsg.) (2006): Erfassung und Bewertung von Streuobstwiesen in Duisburg - Bearbeitungszeitraum 2003-2006. - Beiheft 1 zum Jahresbericht der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet. 197 S. Erfassung und Bewertung von Streuobstwiesen in Duisburg - Bearbeitungszeitraum 2003-2006 Beiheft 1 zum Jahresbericht der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet. Arbeitsschwerpunkte: Vertragsnaturschutz (Zülpich, Dahlem, Hellenthal) Botanik, Tagfalter, Vögel, Floristische und faunistische Kartierunge Mo, 18.02.2019 - Di, 30.04.2019 @ Ganztägig - Aufgrund von Habitatverlusten und anderer Faktoren (z.B. Chytridpilz, Klimawandel) sinken die Bestände immer weiter. Auch von Allerweltsarten wie z.B. dem Grasfrosch. Aus diesem Grund möchten wir eine Bestandszählung von braunen Fröschen in Kleingärten vornehmen. Der Bestand von Grasfröschen in Kleingärten ist nicht erfasst und.

Streuobstbestände in NRW sind in der Roten Liste als stark gefährdete Biotoptypen eingestuft und bieten Lebensraum für bis zu 3.000 Tier- und Pflanzenarten. Jedoch stellen auch die alten Obstsorten eine unwiederbringliche Genreserve dar. Vor 100 Jahren waren in Deutschland noch über 1000 Apfelsorten beschrieben, heute werden im Erwerbsobstbau nur etwa 20 marktgängige Sorten angebaut. Untersuchung der Bestandsentwicklung durch Vergleich mit früheren Kartierungen ; Untersuchung der Revierbindung an Streuobstwiesen und anderen Strukturen; Ermittlung der Effizienz von künstlichen Brutröhren; Entwicklung der Revieranzahl des Steinkauzes (Athene noctua) in der Stadt Aachen 1995-2015; Weitere Informationen zur Kartierung 2019 finden Sie hier. Merkmale Der Steinkauz (Athene. In einem weiteren Schritt werden alle Streuobstwiesen ermittelt, die nach § 42 LNatschG als schützenswerte Biotope eingeschätzt werden können. Bei der Kartierung wurden sehr gute und flächendeckende Ergebnisse für den Kreis Herford erzielt: Es wurden insgesamt 818 Flächen angefahren, auf denen sich nach den vorliegenden Daten Obstwiesen befinden könnten Der BUND-Olfen unterstützt ein Projekt des Naturschutzzentrum Coesfeld, dass sich zum Ziel gesetzt hat, artenreiche Wegränder zu kartieren als Grundlage für eine ökologisch optimierte Pflege der Säume. Ein paar Freiwillige des BUND Olfen haben bei der Kartierung der Olfener Wegränder zwischen der alten und neuen Fahrt des Dortmund-Ems-Kanals mitgeholfen

  • W3 schools input time.
  • Rebhuhn Stimme.
  • Franzgraben Kassel Wohnung.
  • Maler und Lackierer Zukunft.
  • Mond Vorlage Zum Ausdrucken.
  • Alfdorf Demo.
  • Samsung M31 Saturn.
  • Abflussrohr Küchenspüle Durchmesser.
  • Zweite vergangenheit von zeichnen.
  • Kirche entdecken orgel.
  • Villain of the Year Award.
  • Money Manager Ex Android.
  • Australien Essen Spezialitäten.
  • Corzelius Adendorf.
  • Velo Fahrrad.
  • Respawn Ender dragon.
  • Patienten um Bewertungen bitten.
  • Türöffnung Feuerwehr Kosten.
  • American Dad top of the Steve.
  • Es war eine Mutter Arbeitsblatt.
  • Segelfläche berechnen.
  • Lensrent.
  • Geburtstagsgrüße Facebook Pinnwand.
  • Glutenfrei Urlaub Deutschland.
  • Geschenke für Skipper.
  • Wurfleine Schiff.
  • Fahrplan Luxemburg Trier.
  • Solo Twitch.
  • Internet kündigen Umzug zu Lebenspartner.
  • Humpen 3 Liter.
  • Summer School UK.
  • Was ist Kunst Aufsatz.
  • Trout Jara Bruchi.
  • Baby Fieber schläft nur auf dem Arm.
  • FHEM valueFn.
  • Weinmagazine Deutschland.
  • SHK Planungssoftware kostenlos.
  • Physiotherapie Übungen Fuß.
  • Brennivin aquavit review.
  • Boels Ludwigsfelde.
  • Summoners War Promo code Deutsch.